Würfelhusten, Schnippselball und Fußball vom allerfeinsten

Sonntag, 2:15 Uhr Lübecker Straße: Ein wunderbarer Duft bahnt sich den Weg durch mein Riechorgan, dieser unverwechselbar stechende Geruch kann nur eins bedeuten: Hier hat einer rückwärts gegessen. Ein paar Stufen später war es dann auch zu sehen – wunderbar. Eine Mischung aus Nudelsalat, Chardonnay und Bananenlikör bahnte sich seinen Weg in die Unendlichkeit des roten Teppichs des wunderbaren Altbaus. Ok, irgendwie daran und vorbei und Sorge tragen, dass ich meinen Teil nicht dazu beitrage. War dann doch schwieriger als erwartet, denn das zog sich über drei Etagen. Erleichtert und ohne Kotzreiz war ich dann endlich unten – so, fertig geraucht, dann kann ich wieder hoch ….

Weiterlesen