Würfelhusten, Schnippselball und Fußball vom allerfeinsten

Sonntag, 2:15 Uhr Lübecker Straße: Ein wunderbarer Duft bahnt sich den Weg durch mein Riechorgan, dieser unverwechselbar stechende Geruch kann nur eins bedeuten: Hier hat einer rückwärts gegessen. Ein paar Stufen später war es dann auch zu sehen – wunderbar. Eine Mischung aus Nudelsalat, Chardonnay und Bananenlikör bahnte sich seinen Weg in die Unendlichkeit des roten Teppichs des wunderbaren Altbaus. Ok, irgendwie daran und vorbei und Sorge tragen, dass ich meinen Teil nicht dazu beitrage. War dann doch schwieriger als erwartet, denn das zog sich über drei Etagen. Erleichtert und ohne Kotzreiz war ich dann endlich unten – so, fertig geraucht, dann kann ich wieder hoch ….

Weiterlesen

kein Hund, keine Punkte

Endlich wieder Fußball! Letztes Heimspiel dieses Jahr, das kann ja nur gut werden. Ich quälte mich also gegen halb 10 aus den Federn, verfluchte diese Welt und ihre Anstoßzeiten und machte mich, nach Frühstück und Ankleidezeremonie (Freund der Zwiebel), auf den Weg. Dann sammelte ich den Kassenwart ein und es ging runter von der Insel, Richtung St. Pauli. Er hatte übrigens grade mal zwei Stunden geschlafen und sah noch schlimmer aus als ich. An der Reeperbahn angekommen musste ich dann Ausschau halten. Wonach? Na, nach dem Hund! Wisst ihr, ich gehöre zu denen, von denen Sieg oder Niederlage abhängen. Es ist entscheidend, dass ich morgens aus der Kaffetasse trinke die auch beim letzten Mal vor dem Sieg am Start war. Ich wechsle an jedem Spieltag den Dauerkartenabknipser und trage nie ein Trikot im Stadion. Alles erprobte Methoden, wenn nur eines schief geht ist der Spieltag schon gelaufen (Ich verweise hier mal auf die wissenschaftliche Aufarbeitung des Themas) . Nun also dieser Hund, den hatte ich nämlich zum Spiel gegen Duisburg gesehen und beim Spiel gegen Kaiserslautern stand er in der Postbank neben dem EC Automaten und begrüßte mich. Das ist so eine kleine weiße englische Bulldogge mit einem rosa Pullover(ja ich meine das ernst). Wie wir alle wissen ging das Spiel verloren, ihr könnt euch also ausrechnen ob ich das dicke Vieh gefunden habe, sorry Leute. Weiterlesen